Rennrad-Woche Mont Ventoux

Mont Ventoux, 84390 Brantes, Frankreich
5.00 von 5
ab/pro Person 299 €
  • 5/15 (pro Guide) min/max
  • 01.05.2021 - 08.05.2021
  • Tagestouren zw. 40 und 120 km
  • 7 Tage

Kondition: leicht

...,wenn Du einigermaßen regelmäßig auf dem Rad sitzt und Spaß am Mountainbiken hast, dann wirst Du Dich hier wohlfühlen.

Fahrleistung ca. 20–40 km und 500–800 Hm pro Tag. In den Alpen solltest Du vereinzelt auch eine Tagesetappe mit 70 – 90 km und bis zu 1.000 Hm fahren können. Je nach Tour können kurze Schiebe-, jedoch keine Tragepassagen vorkommen. Zu den Levels

Kondition: mittel

...Voraussetzungen sind eine gute Grundausdauer und fahrtechnisches Können. Wir sind bergauf überwiegend auf breiten Wald-, Wiesen- und Schotterwegen unterwegs und freuen uns über flowige Trails und die ein oder andere anspruchsvollere Bergab-Passage.

Fahrleistung: ca. 40–70 km und 900–1.400 Hm. In den Alpen solltest Du auch mal pro Tag ca. 50-90 km mit bis zu 1.800 Hm fahren können. Längere Anstiege und Abfahrten sollten kein Problem für Dich darstellen. Zu den Levels

Kondition: schwer

...Ambitionierte Mountainbiker mit sehr guter Grundkondition und fahrtechnischem Können sind hier genau richtig.

Fahrleistung: ca. 60–90 km und 1.200–2.000 Hm. Auf Alpentouren werden viele Singletrails gefahren. Kräftezehrende Schiebe- und Tragepassagen bleiben ebenfalls nicht aus. Hier solltest Du bis zu 100 km und 2.000-2.600 Hm bewältigen können. Zu den Levels

Wechselmöglichkeit

Auf diesen Touren und Fahrtechnikveranstaltungen besteht täglich die Möglichkeit, zwischen den jeweiligen Leistungsniveaus zu wechseln.

Bei unserer Rennrad-Woche am Tour de France-Berg Mont Ventoux fahren wir in verschiedenen Gruppen die schönsten Touren der Provence.

Rennrad-Woche Mont Ventoux

Am Mont Ventoux – dem “weißen Riesen“ der Provence mit dem Rennrad zur Hochform radeln

Unsere Rennrad-Woche am Mont Ventoux  führt uns an den Fuß des magischen, 1.912 m hohen, Tour de France-Berges ins provençalische Dörfchen Malaucene. In verschiedenen Rennrad-Leistungsgruppen starten wir täglich spannende Touren.

4-5 Tagestouren:
Level 1: ca. 40-80 km, 300-1.000 Hm
Level 2: ca. 80-120 km, 700-2.200 Hm

Unser Rennrad-Trainingsrevier liegt zwischen Orange, Vaison-la-Romaine und Carpentras. Im Süden befinden sich die Berge des Vaucluse und die sanften Höhenzüge des Luberon. Die Tour de France-Region ist bekannt für ihr mildes, stabiles Klima und  mehr als 300 Sonnentage im Jahr. Eine Vielzahl ordentlich asphaltierter und verkehrsarmer Nebenstraßen bietet uns optimale Möglichkeiten für unterschiedlich anspruchsvolle Touren durch landschaftlich reizvolle Täler und Schluchten, wie beispielsweise die Gorges de la Nesque (739 m). Das idyllische kleine Bächlein Nesque hat südöstlich des Mont Ventoux im Laufe der Jahre ein bis zu 300 Meter tiefes Tal gegraben. Unsere Touren durch diese einzigartige Schlucht mit ihrer gut asphaltierten, ruhigen Nebenstraße sind nur eines der Highlights unserer Rennrad-Woche.

Auf der Königsetappe über den Mont-Ventoux können hochmotivierte Bergziegen ausgiebig Höhenmeter sammeln.

Mont Ventoux³ – 3 Auffahrten, 4.400 Höhenmeter

Mit seinem markanten kahlen, weißen Gipfel, ist der, so wörtlich übersetzt „Windige Berg“, mit seiner kargen Fels- und Geröllmütze, schon von weitem auszumachen. Dass der Name durchaus seine Berechtigung hat, merkt man spätestens, wenn einem auf dem Gipfel der Mistral um die Ohren pfeift. Entsprechend genießt man von oben – bei guten Sichtverhältnissen – einen hervorragenden Rundumblick vom Mittelmeer bis zu den Alpen.

Es gibt drei Auffahrten auf  den Mont Ventoux:

  1. Sault: Auf der leichteste Auffahrt sind „nur“ ca. 1.200 Höhenmetern auf ca. 25 Kilometern und einer Durchschnittssteigung von 5% zu bewältigen.
  2. Malaucène: Ca. 1.600 Höhenmeter auf ca. 21 Kilometer mit durchschnittlich 7,45% .
  3. Bédoin: Insgesamt sind es hier ca. 1.600 Höhenmeter auf 20 Kilometer mit 7,75% Steigung im Schnitt, mit einigen steilen Rampen.

Le Club des Cinglés du Mont Ventoux = Der Club der Verrückten des Mont Ventoux

Der Mont Ventoux gehört neben dem Col du Galibier, dem Col du Tourmalet und L’Alpe d’Huez zweifelsohne zu den Anstiegen der Tour de France, die ein Rennradfahrer einmal im Leben gefahren sein muss. Jeder, der diesen mystischen Anstieg gleich drei Mal an einem Tag bezwingt, wird (nach vorheriger Anmeldung unter o.g. Link) offizielles Clubmitglied der Verrückten vom Mont Ventoux 😉

Unterkunft: In der hübschen Ferienanlage Mazets du Ventoux mit Reihenhäuschen, überdachtem, beheiztem Pool, kleinem Fitnessraum sowie Sauna und Dampfbad sind wir in voll ausgestatteten Appartements untergebracht. So können auch Nicht-Radfahrer oder die Familie inklusive der Kinder dabei sein. Die klimatisierten Apartments für  1 bis 6 Personen verfügen jeweils über eine voll ausgestattete Küchenzeile mit Herd, Geschirrspüler, Mikrowelle und Kühlschrank. Die freundlich eingerichteten Häuser haben alle einen Balkon bzw. Terrasse mit Mobiliar. So kannst Du den Tag also bei einem Frühstück auf dem Balkon starten und den Ausklang eines schönen Radtages abends beim gemeinsamen Kochen mit Deinen Mitradlern genießen.

Im Ortskern von Malaucene finden sich diverse Restaurants, ein Supermarkt, Bäckereien und Fahrradläden inkl. Radverleih  – alles bequem fußläufig erreichbar.

Belegung:

  • MLC200 für 1-2 Personen (Wohnzimmer/Küche + 1 Schlafzimmer und 1 Bad)
  • MLC201 für 3 Personen (Wohnzimmer/Küche + 1 Schlafzimmer plus Schlafnische mit Stockbett, meist 2 Etagen und 2 Bäder)
  • MLC202 für 4-6 Personen (Wohnzimmer/Küche + 2 Schlafzimmer plus Schlafnische mit Stockbett und 2 Bäder). Dieser Typ kann auch für 2 x EZ genutzt werden.

 

Deine Rennrad-Woche am Mont Ventoux lässt sich entspannt um einige Tage verlängern.
Preis für eine Zusatznacht pro Unterkunft:

  • MLC200 – € 60,-
  • MLC201 – € 80,-
  • MLC202 – € 100,-

Nebenkosten vor Ort:

  • Kurtaxe
  • Handtücher sind mitzubringen (oder Leihmöglichkeit/ca. € 10,- pro Person)
  • Endreinigung durch die Mieter oder gegen Bezahlung

Gerne vermitteln wir Euch bei Bedarf untereinander Mitfahrgelegenheiten. Sprecht uns einfach an!





2 Bewertungen für Rennrad-Woche Mont Ventoux

  1. Bernd

    Eine Veranstaltung, die ich in sehr positiver Erinnerung behalte, die Touren waren sehr ausgewogen. Die Guides haben sehr schöne Strecken abseits des Verkehrs gewählt, sehr empfehlenswert! Werde euch uneingeschränkt in meinem Radlerkreis weiterempfehlen.
    Komme gerne mal wieder wenn ihr was passendes habt 😉

  2. Kathrin

    Super Organisation; durch die verschiedenen Level war definitiv für Jeden Etwas bei – man konnte kurzfristig, je nach Befinden die Gruppe/Geschwindigkeit wählen. Super Sache! Tolles zwangloses Zusammensein! Bin jetzt noch total begeistert. Schlage eine 2wöchige “Tour” vor! 😉
    Kathrin


Bewertung schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leistungen
  • beitune Rundum-Sorglos-Paket
  • 7 Übernachtungen in Ferienanlage (Reihenhäuser/Appartements)
  • Eigenes, voll ausgestattetes Appartement/Reihenhaus
  • 1x Abendessen inkl. einem Getränk
  • beitune Startergeschenk
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Tourenbegleitung an 4-5 Tagen in unterschiedlichen Levels
  • Veranstalterhaftpflicht
  • Reisesicherungsschein der R&V


Optionale Leistungen
  • Zusatznächte buchbar



Programmablauf:

Am Samstag kann ab ca. 16 Uhr eingecheckt werden.
Wir treffen uns um 18:30 Uhr an der Rezeption zur Begrüßung und dem Briefing für die Woche.

Tourablauf:

Während der Rennrad-Woche werden an 4-5 Tagen Tagestouren im Level 1 und Level 2 angeboten:

  • Level 1: ca. 40-80 km (300-1.000 Hm)
  • Level 2: ca. 80-120 km (700-2.200 Hm)

Um mit dem Rennrad auf den Mont Ventoux zu fahren, gibt es drei verschiedene Routen:

  • Malaucène: Mit Start von unserem Standort in Malaucène, kann der “Windige Berg” nach 21 Kilometern mit ca. 1.600 Hm (durchschnittliche Steigung: 7,45%) erreicht werden.
  • Bédoin: Auf dieser Etappe sind ca. 1.600 Hm auf 20 Kilometer mit 7,75% Steigung im Schnitt zu bewältigen. Es erwarten uns einige einigen steile Rampen auf der Strecke.
  • Sault: Die Auffahrt gilt mit 1.200 Hm auf ca. 25 Kilometern (durchschnittliche Steigung: 5%) als leichteste Variante, um den Mont Ventoux zu erreichen.

Unsere Etappen sind i.d.R. zwischen 40 und 120 km (mit 300-2.200 Hm) lang. Wer Lust hat, uns auf die Königetappe um und über den Mont Ventoux zu begleiten, darf sich auf ca. 2.000-2.500 Hm freuen.