E-MTB-Transalp Königssee-Triest

Königssee
ab/pro Person 1529 €
Termine: 30.07.-06.08.2023
Gruppe: 5/10 (pro Guide) min/max
Etappen: ca. 360 km | 6.000 Hm
Dauer: 6 Etappen | 8 Tage

Fahrtechniklevel 1: Basic

Für Touren gilt: Wir fahren überwiegend auf Wald- und Wiesenwegen sowie auf Schotterstraßen. Teilweise sind wir auch auf leichten Singletrails (S0) unterwegs. Fahrtechnische Grundlagen werden vorausgesetzt.

Fürs Fahrtechniktraining gilt: Du möchtest sicherer und mutiger werden. Wir trainieren Balance, kontrolliertes Bremsen und geschmeidiges Kurvenfahren und wagen und gemeinsam auf erste leichte Singletrails. zu den Levels

Kondition: mittel

...Voraussetzungen sind eine gute Grundausdauer und fahrtechnisches Können. Wir sind bergauf überwiegend auf breiten Wald-, Wiesen- und Schotterwegen unterwegs und freuen uns über flowige Trails und die ein oder andere anspruchsvollere Bergab-Passage.

Fahrleistung: ca. 40–70 km und 900–1.400 Hm. In den Alpen solltest Du auch mal pro Tag ca. 50-90 km mit bis zu 1.800 Hm fahren können. Längere Anstiege und Abfahrten sollten kein Problem für Dich darstellen. Zu den Levels

E-MTB

Bei diesen Touren bieten wir parallel zur gemischten Gruppe zusätzlich eine reine E-MTB-Gruppe an, die auf die speziellen Anforderungen von E-Mountainbikern ausgerichtet ist.

Gepäcktransport

Die Begleitfahrer mit unserem dicken Willy … transportieren Dein Gepäck in den Alpen von Hotel zu Hotel, … sorgen dafür, dass Du nur einen Tagesrucksack benötigst, … sind unsere guten Geister und sorgen für eine angenehme Ankunft im Hotel.

Zusatztag

Ein Zusatztag bietet Dir die Gelegenheit, nach der Ankunft am Zielort zu relaxen, zu shoppen oder noch einmal zu biken.

Deutschland, Österreich, Italien und Slowenien – die Tour führt uns über viele Landesgrenzen und am Großglockner sogar auf über 2.500 m!

E-MTB-Transalp Königssee-Triest

Durch vier Länder auf zwei Rädern – eine Woche voll wunderschöner E-MTB-Erlebnisse auf der Transalp Königssee-Triest

Diese, etwas außergewöhnliche Alpenüberquerung mit dem E-Mountainbike, führt uns vom Berchtesgadener Land rund um den Königsee an das Ufer des Mittelmeeres nach Triest. Auf nicht allzu ausgetretenen Pfaden, starten wir am Königsee im Nationalpark Berchtesgaden, umgeben von den Gipfeln der Ramsauer Dolomiten nahe des berühmten Watzmanns.

Vorbei am romantischen Hintersee, über den Hirschbichlpass geht es ins benachbarte Österreich und über Zell am See nach Fusch an der Glocknerstrasse. Hier am Fuße der Gloßglockner-Hochalpenstrasse bereiten wir uns für den Aufstieg zu einem der höchsten Alpenübergänge vor.

Das „Fuschertörl“ auf über 2.500 Metern über Meereshöhe wird das Dach der Tour werden bevor es auf der Rückseite nach Heiligenblut, ins Mölltal und nach Kärnten geht. Vom Mölltal ins Drautal, vorbei an den Gailtaler Alpen führen uns die Rad- und Forstwege in die Karnischen Alpen und über den spektakulären Plöckenpass ins italienische Friaul.

Nach einem kulturell interessanten Aufenthalt in Udine, rollen wir durch die Norditalienischen Ebenen, entlang der Slowenisch/Italienischen Grenze nach Triest. Hier haben wir 2 Abschlussübernachtungen um diese außergewöhnlich schöne Hafenstadt entspannt genießen zu können.

Triest, die Hauptstadt der Region Friaul-Julisch Venetien liegt im schmalen Landstrich zwischen der Adriaküste und der Grenze zu Slowenien. In der  mittelalterlichen Altstadt mit seinem klassizistischen österreichischen Viertel sind die Einflüsse aus Italien, Österreich-Ungarn und Slowenien spürbar.


Hinweis zum Akkumanagement: Die Mittagspausen auf der Tour werden so gewählt, dass Du jeden Tag die Möglichkeit hast, mittags Deinen Akku zu laden. Dennoch empfehlen wir unterwegs ein gutes Akkumanagement (oder, falls vorhanden, einen zweiten Akku), damit Du die Tour auch wirklich in vollen Zügen genießen kannst! Du solltest mit Deinem E-MTB und einer Akkuladung ca. 40 km/1.200 Hm fahren können.





Bewertungen

Bisher gibt es keine Bewertungen.


Sei der erste der eine Bewertung für “E-MTB-Transalp Königssee-Triest” schreibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Leistungen
  • beitune Rundum-Sorglos-Paket
  • Tourenführung und Betreuung durch professionelle beitune Guides
  • Bike- & Ausrüstungscheck
  • 7 Übernachtungen (6x mit Halbpension & 1 x mit Frühstück am Zusatztag) in ausgewählten, MTB-freundlichen Hotels
  • Zusatztag in Triest
  • Gepäcktransport und Begleitfahrzeug
  • Rücktransport zum Startpunkt
  • beitune Startergeschenk
  • Veranstalterhaftpflicht
  • Reisesicherungsschein der R&V
  • beitune Reisegutschein
  • Online-Fotoalbum bei Zustmg. aller TN


Optionale Leistungen
  • An-/Abreise zum Startpunkt
  • Mietbike E-MTB-Fully
  • Einzelzimmer zubuchbar
  • Der Verzehr in den gemeinsamen Mittagspausen ist nicht im Preis inbegriffen



Etappenübersicht
Insges. ca. 360 km | 6.000 Hm
(Fahrtechnik: Basic | Ausdauer: Advanced)

Etappe 1: Berchtesgaden – Fusch an der Großglocknerstraße (ca. 71 km/1.100 Hm)
Etappe 2: Fusch an der Großglocknerstraße – Heiligenblut (ca. 41 km/1.900 Hm)
Etappe 3: Heiligenblut – Kötschach (ca. 63 km/1.000 Hm)
Etappe 4: Kötschach – Tolmezzo (ca. 50 km/900 Hm)
Etappe 5: Tolmezzo – Udine (ca. 57km/500 Hm)
Etappe 6: Udine – Triest (ca. 77 km/600 Hm)
7. Tag: Relaxen in Triest
8. Tag: Bustransfer zurück zum Startpunkt

(Änderungen vorbehalten!)